Geschichte der Pappas Holding

Eine Salzburger Geschichte der automobilen Leidenschaft

Seit 2017 sind über 140 Jahre Erfahrung und automobile Leidenschaft auch offiziell unter einem Dach vereint: Die Unternehmen der Pappas Gruppe, der AutoFrey Gruppe und DanubeDrive GmbH finden sich unter der Pappas Holding GmbH wieder.

1952 ist das Geburtsjahr von Pappas, als Kommerzialrat Georg Pappas und Generalkonsul Dimitri Pappas offizielle die Vertretung für Mercedes-Benz übernahmen. Bereits drei Jahre davor begannen sie mit dem Handel von Automobilen in Salzburg.

Noch älter ist die Geschichte von Frey, als Wilhelm Frey im Jahr 1899 eine Fahrradwerkstätte gründete. 1955 wurde von Rudolf Frey die Tätigkeit mit Automobilen aufgenommen, mit der Generalvertretung für Hanomag und Henschel und den Landesvertretungen für Peugeot und Talbot.

Abgesehen von den Berührungspunkten am Markt und in der Salzburger Gesellschaft gab es 1974 sogar offiziell eine Zusammenarbeit, als AutoFrey kurzzeitig für Daimler-Benz Lkw übernahm.

2015 übernahm Generalkonsulin Catharina Pappas die Firma AutoFrey mit vier Standorten.

Eine detaillierte Beschreibung der Geschichte beider Unternehmensgruppen finden Sie auf
http://www.pappas.at/unternehmen/ueber-uns
http://www.autofrey.at/unternehmen/unternehmensprofil/